sysstat – vmstat, iostat, mpstat, nfsstat, netstat, … in einem

Author: | Posted in Solaris No comments

Jeder kennt vermutlich die Situation, dass man, insbesondere bei Performance Problemen, genau wissen möchte was gerade auf dem System läuft. In erster Linie denkt man da an Tools wie prstat oder top. , Tools wie iostat, vmstat oder kstat helfen da weiter, allerdings sind diese Tools manchmal ziemlich unkomfortabel, insbesondere wenn man so was wie top oder prstat benötigt.

Kürzlich hat uns bei Blastwave ein User angefragt, ob wir systat von Thomas Maier-Komor packagen könnten, was mich auf dieses Tool aufmerksam machte. Genau dieses Tool scheint eine Lücke auszufüllen, für die es bis jetzt noch nie etwas gab. Besonders gut ist, dass sysstat im gegensatz zu top den von Solaris benutzten physischen Speicher und Swap richtig anzeigt.

Ein kleiner Nachteil ist, dass die Ausgabe ziemlich komisch aussieht, wenn man kein dtterm verwendet und die Hintergrundfarbe nicht weiss ist. Als Workaround kann man die die TERM Variable auf vt100 setzten (einfach etwas, was nicht farbig ist).

Ich arbeite bereits an einem Paket für Blastwave und es dürfte vermutlich schon bald auf der Paketliste auftauchen.

sysstat

Add Your Comment