Live Upgrade: System bootet nicht mehr, /var lässt sicht nicht mounten

Author: | Categories: Solaris No comments

Systeme welche auf Solaris 10 10/09 aktualisiert werden bzw. 10 10/09 Systeme welche mit Live Upgrade gepatch werden, können unter Umständen nicht mehr starten, wenn das Root Filesystem ZFS ist und /var auf einem getrennten Dataset liegt. Grund dafür ist, dass durch die Patches 121430-42 (Sparc) und 121431-43 (x86) der Eintrag für /var falsch in die /etc/vfstab geschrieben wird.

Als Workaround empfiehlt es sich das System in den maintenance mode zu booten und den Fehlerhaften Eintrag in der /etc/vfstab zu entfernen

Follow me on Twitter

Author: | Categories: Allgemein No comments

Ihsan auf Twitter.

Sun VDI 3.1 veröffentlicht

Author: | Categories: Sun Microsystems / Oracle No comments

Kurz nach der Veröffentlichung  von SRSS 5 hat Sun diese Woche Sun Virtual Desktop Infrastructure (VDI) Software 3.1 veröffentlicht. Neu in dieser Version ist…

  • Microsoft Hyper-V support
  • Remote Desktop Services support
  • Sun Desktop Access Client
  • Enhanced Adobe Flash media support
  • USB direction for Windows XP

Die Dokumentation ist auch hier auf dem Sun Wiki verfügbar und die Software kann von der Sun Seite bezogen werden.

SRS 5 (SRSS 4.2) veröffentlich

Author: | Categories: Sun Microsystems / Oracle No comments

Sun hat gemäss einer Ankündigung auf der SunRay Mailingliste die SunRay Software 5 veröffentlicht. Dieser Meilenstein verfügt über eine Reihe von ganz interessanten, neuen Features.

Die Dokumentation ist wie immer zusammen mit vielen Beispielen auf dem Sun Wiki verfügbar. Ebenfalls verfügbar ist die Dokumentation zum SunRay Connector for Windows.

Oracle vs. IBM

Author: | Categories: Sun Microsystems / Oracle No comments

Oracle rüstet gegen IBM auf und hat eine weitere Marketingkampagne gegen IBM gestartet. Es scheint, dass Oracle genau das hat, was Sun in den letzten Jahren immer gefehlt hat: Marketing!sun_performance_banner

Solaris 10/09 (Update 8)

Author: | Categories: Solaris No comments

Sun hat vor einer Woche Solaris 10 10/09 veröffentlicht und kann von Sun herunter geladen werden.

  • Two-Terabyte Disk Support for Installing and Booting the Solaris OS
  • pcitool Utility
  • ZFS and Flash installation support
  • Setting ZFS user and group quotas
  • Using ZFSACL pass through inheritance for execute permission
  • Using cache devices in your ZFS storage pool
  • ZFS property enhancements
  • ZFS log device recovery
  • Using ZFS ACL Sets
  • nss_ldap shadowAccount Support
  • SunValidationTest Suite 7.0 Patch Set 6
  • Turbo-Charging SVR4 Packaging
  • Zones Parallel Patching
  • PVIO Drivers in Solaris 10 Guest Domains
  • iSCSI Initiator SMF Service
  • LSI 6180 Controller Support in Solaris MPxIO
  • Callout SubsystemScalability
  • Driver for LSI MPT 2.0-Compliant SAS2.0 Controllers
  • x86: BroadcomNetXtreme II Gigabit Ethernet Driver
  • x86: Interrupt Remapping Support for Intel Vt-d
  • x86: SATATape Devices Supported by the AHCI Driver
  • Sun StorageTek 6Gb/s SAS PCIe RAID HBA Driver
  • Intel 82599 10Gb PCI Express Ethernet Controller
  • Intel 82598 10Gb PCI Express Ethernet Controller
  • NTPVersion 4.2.5

Quelle: 821-0382-10, Solaris 10 10/09What’s New

SAR Daten grafisch Auswerten

Author: | Categories: Solaris No comments

Sar Daten ist nicht immer ganz einfach, insbesondere wenn es darum geht, Daten über mehrere Tage hinweg zu vergleichen.

kSar schafft hier Abhilfe. kSar ist ein in Java geschrieben Sar Grapher, welche die mit sar -A exportierten Daten graphisch darstellt.

ksar

Sun Security Toolkit (JASS) ist ebenfalls Open Source

Author: | Categories: Sun Microsystems / Oracle No comments

Wie Sun auf der OpenSolaris Announce Mailingliste bekannt gegeben hat, ist das Sun Security Toolkit, welches früher unter dem Namen JASS bekannt war, ebenfalls Open Source. Mehr Informationen sind auf der Projekt Seite verfügbar.

OpenSolaris 2009.06

Author: | Categories: Solaris No comments

Sun hat Anfangs Woche OpenSolaris 2009.06 veröffentlicht, welches nun zum Download bereit steht. Es gibt ebenfalls ein What’s New in OpenSolaris 2009.06 Dokument, welches die neuen Features des neuen Releases beschreibt.

Less known Solaris Features

Author: | Categories: Allgemein No comments

Jörg Mollenkamp hat gestern eine überarbeitete Version seines Buches “Less known Solaris Features” veröffentlicht und wird als PDF zum Download angeboten.